Deutsche Internisten Kardiologie Arzt Praxis auf Mallorca
de en es

Magen- und Darmerkrankungen

Die nahezu größte Gruppe von Erkrankungen, gemessen an ihrer Häufigkeit, in Südeuropa.

Hierzu gehören die Refluxkrankheit, welche wir aufgrund der rapide steigenden Zahl an Fällen von Speiseröhrenkrebs heute sehr ernst nehmen. Weiterhin alle Formen von Magenerkrankungen, wobei hier bösartige Erkrankungen dank konsequenter Diagnostik und Therapie des für den Magen pathogenen Bakteriums Helicobacter pylori selten geworden sind. Zwölffingerdarmgeschwüre sind weiterhin relativ häufig – insbesondere die akute Ulcusblutung sehen wir immer wieder.

Die Bedeutung einer endoskopischen Vorsorge mit dem Ziel, den Dickdarmkrebs durch Nachweis und Entfernung von dessen Vorstufen zu vermeiden, ist seit einigen Jahren hinreichend durch alle Medien bekannt gemacht worden. Diese Darmkrebsvorsorge führen wir in großer Häufigkeit durch.

Als revolutionäre Neuentwicklung ist zu berichten, dass es heute möglich ist, eine Kapsel zu schlucken, welche –zigtausend Fotos in excellenter Qualität vom gesamten Magen-Darm-Trakt fertigt und diese via einen Recorder eine computergestützten Auswertung erlauben.

Im Gegensatz zu früheren Systemen nimmt diese Kapsel mittels zweier, gegenüberliegender Cameras nahezu ein 360°-Panoramafoto jedes Darmabschnittes auf – etwa 8xpro Sekunde. Daher kann diese Form der Kapselendoskopie, welche wir zunehmend und in großer Zahl durchführen, als eine echte Alternative zur herkömmlichen Koloskopie gelten.